Mittwoch, 10. Mai 2017

An sich habe ich einen Faible ...

... für große Handtaschen. Wobei der Ausdruck Handtasche eigentlich falsch ist. Messenger Bag trifft es eher. Große "Säcke" in die alles, inklusive Notebook und ein T-Shirt, ein Paar Socken und ne Unterhose passt. Irgendwann bei der ewigen Hin und Her Reiserei zwischen A und B stellte ich fest, dass es nicht so übel ist, wenn man nicht überall sein ganze Leben mit sich rumtragen muss und habe mich nach einer kleineren Handtasche umgesehen und stopfe seit dem Tasche in Tasche. Ist ganz praktisch und verkürzt die Suche nach den wichtigen Dingen wie smartes Phone, Geldbörse und Schlüssel ungemein - kleine Tasche gleich weniger Möglichkeiten/Platz sich zu verstecken.
Die erste Tasche, die ich mir kaufte, war als praktisch zu bezeichnen. Von wirklich hübsch oder gar chic ziemlich weit entfernt.

Letzte Woche beschlich mich nun das Gefühl ganz dringend eine neue Tasche zu brauchen und da ich für meine letzte Fahrt von B nach A und wieder zurück meine große Desigual gewählt hatte, die zwar schrecklich hübsch und schrecklich praktisch ist, weil sie ganz viele Fächer hat, in die man separiert etwas stecken kann, von dem man ich dann nicht weiß, wo ich es hingesteckt habe, die aber auch schrecklich groß ist und vor allem hat sie so schreckliche Henkel, die keiner ich nicht brauche, habe ich mich bei Desigual umgeschaut und bin fündig geworden.


Nun ist dieses entzückende Ding bei mir eingezogen. In Natura ist sie viel hübscher ...


... viel leuchtender in den Farben.

Die Größe ist fast perfekt. Die Ringe sind mir, genau wie die Henkel der anderen Tasche, ein wenig zu groß und auf den Glitzer ...


... hätte ich auch verzichten können. Aber irgendwas ist ja immer. Denn ansonsten mag ich sie sehr, sehr gerne, sie hat ein paar Fächer weniger ... ganz praktisch, weil ich nicht so viel suchen muss, weil ich nicht weiß, wo ich was hingesteckt habe ... und sie passt prima in meinen Elchsack oder meine tolle, große Baumwipfelpfadtasche, die von Rügen mitgebracht habe. 

Kommentare:

  1. Hihi, so geht es mir auch, ich habe auch gerne große Taschen, und da sucht man in all den zig Fächern ständig alles, weil man nicht mehr weiß, wohin man das Zeug so super ordentlich reingesteckt hat. :-) Sehr hübsch, die kleine Tasche, gefällt mir auch!
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch eine solche kleine Desigual-Tasche, die ich auf Reisen oft im großen Rucksack habe. Alles wichtige ist beisammen und wenn ich z.B. auf einer längeren Zugfahrt mal das Örtchen aufsuchen muss kann ich den großen Rucksack am Platz lassen und nehme nur die wichtigen Dinge mit. :-)

    AntwortenLöschen
  3. die ist aber süssdie würde mir auch gefallen und ich habe mir auch eine schon an geschaut und wieder Mal vergessen beim Schuhkauf.
    Ich kann so grosse nicht ab deswegen sind so kleine geschickter!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen